Der Verband Österreichischer Förster und seine Teilorganisationen sprechen sich klar gegen die gesetzliche Öffnung der Forststraßen aus. lesen Sie...

„Die Summe an Begehrlichkeiten zur Nutzung des alpinen Raumes nimmt ständig zu. Daher muss die bestehende und zu erwartende Intensität, die flächenhafte Ausdehnung sowie die gesellschaftliche Akzeptanz Maßstab für künftige Entscheidungen sein. Infolge einer fehlenden...

Die größte Naturschutz-Organisation Österreichs mit rund 1,4 Mio. Mitgliedern hat in seiner Vollversammlung am 2. Juli 2015 ein Positionspapier für die geordnete Freigabe von Radwegen in Österreichs Wäldern beschlossen.lesen Sie...

„Statt einer generellen Öffnung von Forststraßen braucht es regionale Konzepte, Lenkungsmaßnahmen und Aufklärung…“  lesen Sie...

„Bereits seit einigen Jahren wird von bekannten Bike-Magazinen massiv gegen landwirtschaftliche Grundeigentümer Stimmungsmache betrieben…“ lesen Sie mehr

„Das Wild kann seinen Wohnbereich nicht absperren …“ lesen Sie mehr